• Kostenlose Lieferung & Retoure
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • 3 Jahre Garantie
0
Gesamt
Preis pro Stück
Anzahl
Produkt
Einkaufswagen ist leer
Preis exkl. Ust.
0,- €
Zur Kasse gehen
Ändern
OUTLET

Beleuchtung, die Atmosphäre schafft

Beleuchtung am Arbeitsplatz
Artikel

Über die Beleuchtung am eigenen Arbeitsplatz denkt man nicht jeden Tag nach. Nichtsdestotrotz ist es eine Tatsache, dass die richtige Beleuchtung sowohl eine produktive Atmosphäre schafft als auch beim Energiesparen hilft. Wir haben Peter Helsén, der bei der schwedischen Matting AB Experte für Beleuchtungstechnik ist, gebeten, unseren Kunden einige Tipps zu geben, wie sie die Lichtverhältnisse im Innenbereich optimieren können.

Obgleich Beleuchtung am Arbeitsplatz ein wichtiges Thema ist, wird ihm nur selten die nötige Beachtung geschenkt. Ganz einfach deswegen, weil man ein Gewohnheitstier ist und über derlei Änderungen kaum nachdenkt. „Lichtwahrnehmung ist eine äußerst individuelle Angelegenheit, zugleich haben Studien gezeigt, dass gute Lichtverhältnisse die Produktivität mehr fördern können als etwa höhere Löhne", sagt Peter Helsén.

Schlechte Beleuchtung hat Folgen

Häufig arbeitet man viele Jahre lang im selben Büro. Doch mit zunehmendem Alter verändern sich auch die Anforderungen an die Beleuchtung. Was für einen Dreißigjährigen noch ausreicht, kann Mitte Vierzig schon problematisch sein. Unzureichende Helligkeit hat zudem auch gesundheitliche Folgen: Nur zu viele Arbeitnehmer kennen die Verspannungen im Nacken- oder Schulterbereich, die nicht selten darauf zurückzuführen sind, dass der Betreffende versucht, mit seiner Körperhaltung schlechte Lichtverhältnisse auszugleichen.

Änderungen erfordern Mut

Neben der Frage der Ergonomie stellt sich in Punkto Beleuchtung auch diejenige des Designs. Neue Lichtquellen einzuführen, ist ein offensichtlicher Bruch mit den gewohnten Verhältnissen, und erfordert Mut. „Trauen Sie sich, neue Beleuchtungskörper auszuprobieren", rät Hansén. „Wer aufgeschlossen ist und ein wenig experimentiert, kommt oft zu einem überraschend guten Ergebnis, das auch längerfristig überzeugt. Es ist zwar nicht einfach, die perfekte Mischung aus Ästhetik und Ergonomie zu finden, doch man gelangt nicht selten zu einem ungeahnt befriedigenden Ergebnis."

Etiketten dieses Artikels:

„Lichtwahrnehmung ist eine äußerst individuelle Angelegenheit, zugleich haben Studien gezeigt, dass gute Lichtverhältnisse die Produktivität mehr fördern können als etwa höhere Löhne."
Peter Helsén
Peter Helsén