Fünf Aktivitäten mit Ihren Kollegen, die keine Kaffeepause sind

Die Umstellung auf Remote-Arbeit hat viele von uns den Wert eines Gemeinschaftsgefühls am Arbeitsplatz schätzen gelernt. Jetzt, da wir nach und nach an unseren Arbeitsplatz zurückkehren können, kann die soziale Umstellung für manche Menschen schwierig sein. Die Atmosphäre im Pausenraum ist vielleicht ein bisschen steifer als vor der Pandemie. Deshalb ist es jetzt vielleicht an der Zeit, Aktivitäten einzuführen, die Beziehungen aufbauen und das Eis brechen! Hier sind unsere fünf besten Tipps.

Film- oder Serienclub

Nach dem Wetter ist das, was alle gerade anschauen, wahrscheinlich das häufigste Gesprächsthema im Pausenraum. Warum also nicht eine organisierte Aktivität daraus machen? Das Konzept ist einfach, und Sie können es so gestalten, wie Sie wollen. Eine Folge einer Serie pro Woche oder eine ganze Staffel pro Monat? Vorgegebene Diskussionspunkte oder vielleicht individuelle Rezensionen? Und es ist einfach, Leute, die aus der Ferne arbeiten, einzubeziehen, indem man sich zu einer Videokonferenz trifft.

Flohmarkt/Tauschtag

Lernen Sie Ihre Kollegen kennen und gestalten Sie gleichzeitig Ihren Kleiderschrank um! Der Kleidungsstil oder der Einrichtungsgeschmack einer Person kann viel über ihre Persönlichkeit verraten. Aber es kann auch eine große Überraschung sein! Auf jeden Fall haben viele unserer Besitztümer eine Geschichte - und eine, die auch als Gesprächsanlass dienen kann. Ein Flohmarkt oder Tauschtag kann auch abwechslungsreich gestaltet werden, zum Beispiel mit einem bestimmten Thema, wie Party und Glitzer, Bücher, Schuhe oder vielleicht "mein lächerlichster Kauf".

Yoga und Meditation in der Mittagspause

Die Vorteile gemeinsamer Yoga- und Meditationsstunden am Arbeitsplatz sind vielfältig und gehen weit über den Aufbau von Beziehungen hinaus. Yoga und Meditation beugen Stress und Steifheit vor, sorgen für weniger Bewegungsmangel, bringen den Kreislauf in Schwung und gönnen dem Gehirn eine wohlverdiente Pause - um nur einige Beispiele zu nennen.

Freitags-Quiz

Wer liebt nicht ein lustiges Quiz? Die Möglichkeiten sind endlos! Teilen Sie die Gruppe in Teams ein oder treten Sie als Einzelpersonen an. Legen Sie einen festen Zeitplan fest, wer das Quiz leitet und das Thema vorgibt, oder nutzen Sie vorgefertigte Quizfragen aus dem Internet. Auf Webseiten wie kahoot.com können Sie Ihr eigenes Quiz zusammenstellen oder das von anderen nutzen. Wenn viele von Ihnen von zu Hause aus arbeiten, können Webseiten und Apps wie Kahoot eine gute Lösung sein, da alles digital abläuft.

Kaffeepausen-Club

Ja - wir haben eine Liste versprochen, ohne Kaffeepausen zu erwähnen, aber wir konnten einfach nicht widerstehen! Für manche Menschen sind Pausenzeiten heilig, aber es gibt noch viel Potenzial. Ein Kaffeepausen-Club könnte so einfach auf die Beine gestellt werden, wie eine Person, die sich einmal pro Woche um die Erfrischungen kümmert. Es muss nichts besonders Teures oder Luxuriöses sein. Aber ungewöhnliche Snacks aus anderen Ländern oder vielleicht Leckereien, die von einem Film inspiriert sind... So haben Sie bestimmt viel Gesprächsstoff.

Erhalten Sie als Erster unsere Angebote und neuen Blogartikel!

Sie möchten die neuesten Angebot, Informationen zu neuen Produkten und Berichten, wie Sie Ihren Arbeitsplatz ein bisschen besser machen können, nicht verpassen? Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie als Erster unsere besten Angebote!
*Durch das Anmelden zu unserem Newsletter stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.