Verbessere den Schallschutz im Büro

Verbessere den Schallschutz im Büro

Störender Lärm am Arbeitsplatz ist ein häufiges Problem, besonders in Großraumbüros. Schlechte Schallbedingungen beeinträchtigen die Konzentration und das Gedächtnis und verringern die Effizienz, aber es gibt Lösungen. Richte dein Büro mit Produkten ein, die Lärm reduzieren und eine angenehmere Arbeitsumgebung schaffen.
Büromöbel mit schalldämmenden Bildschirmen und Schalldämpfern

Lärm im Büro reduzieren

Lokalisiere die größten Lärmquellen und gestalte die Möbel schalldämmend. Ventilatoren, Drucker und andere Geräte erzeugen Geräusche, die als störend empfunden werden können. Versuche, einen Abstand zwischen ihnen und den Arbeitsplätzen einzuhalten, am besten in einem separaten Raum oder mit einigen Möbeln dazwischen.

Offene Bücherregale, die mit Büchern, Ordnern und anderen Gegenständen gefüllt sind, helfen, den Lärm zu reduzieren, im Gegensatz zu geschlossenen Regalen mit harten Türen, die den Lärm reflektieren und störenden Nachhall erzeugen können.

Textilien in allen Formen reduzieren den Lärmpegel und die Faustregel lautet: Je mehr Stoff, desto besser. Vorhänge, Gardinen und Teppiche schaffen eine gemütlichere und sanftere Büroumgebung und absorbieren gleichzeitig Lärmwellen.

Polstermöbel wie Sofas, Sessel und Bürostühle mit Stoffbezug haben ebenfalls einen positiven Einfluss auf den Lärmpegel. Es gibt Besprechungsecken mit hohen Seiten, die etwas Privatsphäre bieten und den Lärm reduzieren.

Die Geräusche dämpfen

Schallabsorbierende Raumtrenner sorgen dafür das der Lärm sich nicht ausbreitet im Raum. Geeignete Standorte für Raumtrenner sind zwischen den Schreibtischen oder um eine Sitzecke herum, wo oft Besprechungen und Diskussionen stattfinden.

Wenn du die Trennwand nicht nur zur Schalldämmung nutzen willst, ist eine magnetische Glasschreibtafel mit schalldämpfender Rückseite eine gute Wahl. Du kannst Notizen direkt auf die Tafel schreiben und Dokumente und Ausdrucke mit Magneten anbringen. Da die Tafel Räder hat, kannst du sie leicht dorthin bewegen, wo sie am meisten gebraucht wird.

Tischtrennwände, die auf der Tischplatte montiert werden, brauchen weniger Platz Trennwände die man auf den Boden stellt. Tischtrennwände eignen sich gut für höhenverstellbare Tische, da sich die Leinwand beim Heben und Senken des Tisches mitbewegt. Sie sind in verschiedenen Farben erhältlich und können sowohl als Pinnwand als auch als Inspirationswand verwendet werden.
Eine Frau arbeitet an einem Schreibtisch, der mit schalldämpfenden Trennwänden ausgestattet ist.
Tischtrennwand ZIP RIVET
Schallschluckende Glastafel in einem Besprechungsraum
Mobile Glastafel MARY mit Akustikpaneel
1.795,- €
Wand mit verschiedenfarbigen Schalldämpfern verkleidet

Schalldämpfer für Wände und Decken

Die Wände des Raumes zu nutzen, ist eine einfache und effektive Möglichkeit, den Lärmpegel im Büro zu senken. Schalldämpfer können an der Wand angebracht werden, um den Lärm zu reduzieren, und sie können auch als Pinnwände verwendet werden.

Akustikpaneele, die etwas von der Wand entfernt sind, lassen die Schallwellen durch, prallen an der Wand ab und gehen dann wieder durch das Paneel hindurch. Das sorgt für eine sehr effektive doppelte Schalldämpfung.

Mit den richtigen Farben und Formen können Akustikpaneele auch als attraktive Inneneinrichtungselemente verwendet werden, ebenso wie schalldämpfende Paneele mit aufgedruckten Motiven. Sie beleben eine leere Wand und erfüllen gleichzeitig eine Funktion. Eine weitere Möglichkeit sind Wandtextilien, die es in verschiedenen dekorativen Mustern gibt.

Gute Manieren zahlen sich aus

Klingelnde Telefone und piepende Laptops können deine Kollegen stören, auch wenn sie dich nicht stören. Sei rücksichtsvoll und schalte dein Handy und deinen Laptop auf lautlos. Verwende stattdessen Vibration und optische Signale für eingehende Nachrichten.

Achte darauf, dass Stühle, die auf harten Böden stehen, mit Filzgleiter ausgestattet sind, um störende Kratzgeräusche zu vermeiden.

Vermeide Meetings am Schreibtisch, wenn möglich. Buche stattdessen einen Besprechungsraum oder gehe an einen Ort, an dem niemand gestört wird. Vielleicht kann der Pausenraum als Besprechungsraum dienen?

Schallschutz im Büro

Mit einem Klick hast du unsere Angebote und neuesten Blogartikel immer im Postfach!

Möchtest du Zugang zu exklusiven Angeboten haben oder als Erster über neue Produkteinführungen informiert werden? Tipps und Ratschläge, wie du deinen Arbeitsplatz noch mehr verbessern und ergonomisch gestalten kannst, direkt in deinen Posteingang erhalten? Melde dich für unseren Newsletter an und du erfährst es als Erster!
Bitte warten...
*Durch das Anmelden zu unserem Newsletter, stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.