Tipps von der HR-Expertin - Das hybride Arbeiten

Wir haben uns mit der HR-Expertin Else-Marie Lång zusammengesetzt, um ihre berufliche Perspektive zu erfahren, wie es ist, mit einem hybriden Modell zu arbeiten. Sie verrät viele gute Tipps und Tricks, damit es funktioniert und woran man denken muss. Lesen Sie hier das vollständige Interview.

Was bedeutet es in einem Hybridbüro zu arbeiten?

Hybridarbeit bedeutet, dass Sie teilweise von zu Hause oder einen anderen Ort aus und teilweise vom Büro arbeiten. Sie können die Orte an denen Sie arbeiten auswählen und abwechseln.


Beim Hybridbüro geht es nicht um die Frage des "Entweder Oder", sondern um das "Sowohl als auch".


Es ist Ihr Bedürfnis für den Moment, das bestimmt, wo sich Ihr Büro befindet. Manchmal ist es am besten zu Hause zu arbeiten, manchmal im Büro und an manchen Tagen vielleicht in einem Café oder einem Co-Working-Place. Die Grenze zwischen physischer und digitaler Präsenz verschwimmt und die Vorteile reichen von mehr Freiheit und weniger Pendeln bis hin zu niedrigeren Mieten und zufriedeneren Mitarbeitern.

Welche Vorteile und Herausforderungen haben Sie bei der Arbeit in einem Hybridbüro erlebt?


Vorteile

Das Hybridbüro bietet Flexibilität für Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Die Mitarbeiter erhalten mehr Freiheit bei der Wahl, wo sie leben und arbeiten möchten. Faktoren die es einfacher machen das Lebensrätsel zu lösen. Die Reduzierung der Nachfrage nach Räumlichkeiten ist auch positiv für die Kosten des Unternehmens.

In der Lage zu sein, eine gewisse Flexibilität anzubieten, wird ein Vorteil sein für Unternehmen, welche ein attraktiver und wettbewerbsfähiger Arbeitgeber sein wollen. Sich aussuchen zu können wo man arbeiten möchte ist für viele Menschen bei der Suche nach einem neuen Job wichtig. Dies bedeutet, dass Sie jetzt Mitarbeiter aus dem ganzen Land und sogar aus der ganzen Welt rekrutieren können.


Herausforderungen

Eine Herausforderung besteht darin, alle einzubeziehen. Unabhängig davon wo sich die Mitarbeiter gerade physisch befinden. Gute Routinen für Kommunikation und Entscheidungsfindung zu haben. Aber auch um zuverlässige Technologie bereitzustellen, ohne die wichtigen sozialen Aspekte zu verlieren.


IT-Sicherheit ist wichtig

Da die hybride Arbeit zunimmt ist es wichtig, die Sicherheitsprobleme nicht loszulassen.
Sucht und psychische Erkrankungen sind schwieriger zu erkennen, wenn der Mitarbeiter nicht ständig im Büro ist.

Die Rolle des Managers wird sich mit der Weiterentwicklung der Arbeitsweisen verändern. Man muss es wagen, die Kontrolle und das Mikromanagement loszulassen, aber trotzdem eine klare Politik verfolgen, wie die Arbeit erledigt werden sollte.

Der Manager wird eher zu einem Moderator für Teamarbeit, als jemand zu sein der kontrolliert und regiert. Es ist wichtig, besonders offene Augen zu haben wenn Sie sich nicht täglich treffen. Denken Sie jedoch daran, die Individualität nicht loszulassen.

Wie wurde dieser Ansatz interpretiert? (von zu Hause aus, wo immer Sie wollen, Flexibilität in der Arbeitszeit)

Hybride Arbeit ist nicht etwas völlig Neues oder eine neue Erfindung. Heutzutage wird sie lediglich mehr akzeptiert als früher. Dies bedeutet, dass die Mitarbeiter beispielsweise für ein paar Tage von zu Hause aus und einige Tage in der Woche vom Büro aus arbeiten.

Die gleichen Regeln, Routinen und Richtlinien sollten unabhängig vom Arbeitsplatz gelten. Ist dies nicht der Fall, sollte von Fall zu Fall eine Vereinbarung getroffen werden.

Dein bester Tipp für hybrides Arbeiten?

Einen gut durchdachten Plan zu haben!

Die Führungskraft und Mitarbeiter müssen die Bedingungen überprüfen und gemeinsam eine Vereinbarung für die hybride Arbeit (und das was sie beinhaltet) treffen. Definieren Sie ein hybrides Büro! Wie oft müssen Sie im Büro sein? Was gilt bei der Meldung von Krankheiten? Wie können Sie sicherstellen, dass nicht jeder "die ganze Zeit" verfügbar ist? Wie können Sie sicherstellen, dass alle einbezogen werden? Wie und was ist im Büro zu tun und so weiter.

Die Führungskraft und die Mitarbeiter tragen gemeinsam die Verantwortung, dafür zu sorgen, dass das Arbeitsumfeld, die IT-Sicherheit etc. an den verschiedenen Arbeitsplätzen zufriedenstellend und regelkonform ist. Behalten Sie auch die Versicherung im Auge.

Hab' unsere Angebote und neuesten Blogartikel immer im Postfach!

Du möchtest die aktuellsten Angebote, Informationen zu neuen Produkten und Berichte, wie man den Arbeitsplatz noch besser machen kann, nicht verpassen? Melde dich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalte unsere besten Angebote als Erstes!
*Durch das Anmelden zu unserem Newsletter stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu.