Das hybride Arbeiten ist auf dem Vormarsch

Nach einer langen Periode im Home-Office ist klar: Hybridbüros und die hybride Arbeitsweise sind auf dem Vormarsch. Abgesehen von der Pandemie, entscheiden sich immer mehr Unternehmen dafür, ihre Arbeitspraktiken zu überdenken und aktualisierte Richtlinien für die neue Home-Office-Büro Arbeitsweise zu entwickeln.
Digitale Meetings, Workshops, Walk-and-Talk-Meetings und live übertragene Demonstrationsmeetings sind heute für die meisten Büroangestellten alltäglich. Physische Räume wurden in digitale Räume umgewandelt, der Arbeitsplatz hat sich in die häusliche Umgebung verlagert, und die Büros sind leer. Plötzlich sehen wir uns mit einem neuen Zukunftsszenario konfrontiert - einer veränderten Kultur und einem Arbeitsleben, das bisher eher weniger weit verbreitet war. Neue Technologien, Work Hubs und intelligente digitale Lösungen sind auf dem Vormarsch.  
 
Für viele bedeutet flexibles Arbeiten weniger Stress und die Möglichkeit, Beruf und Privatleben besser miteinander zu vereinbaren. Die meiste Zeit des Arbeitstages zu Hause zu sitzen, kann aber auch die Kreativität und die Möglichkeiten zur sozialen Interaktion verringern. Es besteht die unmittelbare Gefahr, dass manche Menschen während des Arbeitstages nicht einmal das Haus verlassen. Welche Lösungsansätze gibt es?
Werden wir VR-Lösungen und Hologramme sehen? Werden wir in einer digitalen Welt mit virtueller Kleidung und digitalen Währungen arbeiten? Wahrscheinlich noch nicht ganz. Es gibt jedoch großes Potenzial für die Weiterentwicklung von Hybridbüros. Ein mögliches Zukunftsszenario ist daher, dass wir mehr und mehr etablierte Co-Working-Spaces und Work Hubs sehen werden - als Teil des neuen Home-Offices. Es handelt sich um eine langfristige Lösung, die vor allem den Mitarbeitern in Ballungsräumen und in Vorstädten an Tagen, an denen es nicht möglich ist, ins Büro zu kommen, eine alternative Arbeitsumgebung bietet.  
 
Co-Working-Spaces und Hubs bieten nicht nur mehr Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter, sie machen Unternehmen auch als Arbeitsort attraktiver, erhöhen die Möglichkeiten zur Erweiterung ihres Geschäftsnetzwerks und verringern die Pendelwege für weiter entfernt wohnende Personen, was sich wiederum positiv auf die Umwelt auswirken kann. Darüber hinaus können Unternehmen Einsparungen erzielen, indem sie Arbeits- und Büroflächen reduzieren. Eine Win-Win-Situation.  
 
Vielleicht ist das hybride Arbeiten die Lösung zur Verbesserung der Lebensqualität, aber wie bei allen guten Dingen gibt es auch Herausforderungen. Was passiert mit all den Büros, die leer bleiben? Wie wird sich diese neue Arbeitsweise auf die Arbeit und das Gemeinschaftsgefühl von Kollegen auswirken? Gibt es möglicherweise Bedenken hinsichtlich des Datenschutzes und der Sicherheit? Und vor allem: Wie anpassungsfähig wollen wir wirklich sein? Es bleibt abzuwarten, wie sich hybride Büros weiterentwickeln werden, aber eines ist sicher: sie sind auf dem Vormarsch.

Erhalten Sie unsere Angebote und neuen Blogartikel als Erstes!

Sie möchten die neuesten Angebote, Informationen zu neuen Produkten und Berichten, wie Sie Ihren Arbeitsplatz ein bisschen besser machen können, nicht verpassen? Melden Sie sich für unseren kostenlosen Newsletter an und erhalten Sie unsere besten Angebote als Erstes!
*Durch das Anmelden zu unserem Newsletter stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu.