Büroplanung einfach gemacht

Kann ein einfaches Büro die bestmöglichen Bedingungen für alles bieten, was während eines typischen Arbeitstages erledigt werden muss? Ja, wenn der Bürobereich in Zonen mit unterschiedlichen Funktionen und Schwerpunkten aufgeteilt ist - vom geselligen Beisammensein in Lounges und Konferenzräumen bis zum ungestörten Arbeiten an feststehenden Schreibtischen und kleineren Besprechungsräumen. Hier sind einige Tipps, wie du die Büroplanung angehen sollst um ein besseres Arbeitsumfeld für alle deine Mitarbeiter zu schaffen.
Büroplanung einfach gemacht
Empfangsbereich eines Unternehmens

Einladender Empfangsbereich

Wenn wir am Eingangsbereich beginnen, ist dieser in erster Linie ein Treffpunkt. Mitarbeiter, Kunden, Lieferanten - jeder wird hier empfangen. Da die Leute reden und manchmal etwas laut sein können, sollten Räume für Arbeiten, die Ruhe und Konzentration erfordern, vorzugsweise etwas weiter entfernt liegen. Andererseits kann ein Konferenzraum in der Nähe des Eingangs liegen, damit die Mitarbeiter nicht durch Besucher gestört werden. Dies sollte unbedingt bei der Büroplanung berücksichtigt werden.

Wie kann man dafür sorgen, dass der Empfangsbereich einen guten Eindruck hinterlässt? Indem man sich gut um die Besucher kümmerst! Am besten ist es, wenn man einen besetzten Empfang hat, damit die Gäste begrüßt werden. Wenn es keinen Empfang gibt dann sollte eine Beschilderung augfestellt werden, damit Besucher, die zum ersten Mal kommen, sofort wissen, wo sie sich anmelden müssen. Bei der Büroplanung gibt es unterschiedliche Aspekte die berücksichtigt werden müssen.

Zwei Sofas in unterschiedlichen Farben
Eine Sofa in gelb

Netzwerken & Kontakte knüpfen in der Lounge

Lass den Eingang zu einer Lounge mit einladenden Sitzgelegenheiten werden. Dann können Gäste und Mitarbeiter in den Raum netzwerken und Kontakte knüpfen. Die Lounge kann nicht nur für Kaffee und Gespräche genutzt werden, sondern auch für informelle Treffen mit Kollegen und Kunden. Daher bei der Büroplanung dies als einen Raum betrachten in dem Menschen zusammenkommen.

Wenn genug Platz ist, kannst du ein spielerisches Element einbauen, bei dem ihr gemeinsam euren Puls in die Höhe treiben könnt. Sich zu bewegen und von Zeit zu Zeit an etwas anderes zu denken, bringt Freude und Energie und hilft auch, die Leistung zu steigern. Außerdem ist ein Moment des entspannten Miteinanders gut für den Teamgeist und sollte auch ein Teil der Büroplanung sein.

Konferenzraum mit Stühlen

Konferenzraum für große Meetings

Ein großer, klassischer Konferenzraum ist perfekt für Kundenpräsentationen und Vorstandssitzungen, aber gestalte ihn flexibel, um den größtmöglichen Nutzen zu erzielen. Bei der Büroplanung sollten die Möbel mit Bedacht ausgewählt werden. Mehrere kleine, klappbare Tische anstelle eines großen machen es einfach, von einem traditionellen Meeting zu einem Kino, einem Workshop oder einem kleineren Treffen zu wechseln. Du kannst das an der Wand montierte Whiteboard durch mobile Whiteboards ergänzen, zum Beispiel für Gruppenarbeit. Wenn du dich für stapelbare Stühle entscheidest, kannst du die Stühle, die nicht gebraucht werden, einfach wegräumen. Den Konferenzraum in die Büroplanung einbeziehen und flexible Möglichkeiten schaffen.

Büromöbel in modernen Design
Büroplanung

Kleine Besprechungsräume für kleinere Meetings

Bei der Büroplanung nich vergessen das eine Arbeitswoche viele verschiedene Besprechungen umfasst, von vertraulichen Gesprächen bis hin zu Brainstorming und kurzen Besprechungen - und viele davon finden zur gleichen Zeit statt. Deshalb ist es gut, mehrere kleine Besprechungsräume zu haben, vorzugsweise in der Nähe der Arbeitsplätze, um den "Verkehr" im Raum zu minimieren. Diese Räume eignen sich auch für konzentriertes Einzelarbeiten und für die Teilnahme an digitalen Meetings - damit die Kollegen nicht gestört werden. Bei der Büroplanung können kleine Büroräume mit trendigen Möbeln eingerichtet werden.

Großer Büroraum mit modernen Möbel

Großraumbüro mit Desk - Sharing

Falls im Unternehmen hybrides Arbeiten angeboten wird dann ist ein Großraumbüro eine gute Wahl für Flexibilität. Wähle morgens einen freien Tisch, schließe deinen Computer an und schon kann es losgehen. Großraumbüros eignen sich auch für permanente Arbeitsplätze, an denen die Mitarbeiter eng zusammenarbeiten. In beiden Fällen kann es notwendig sein, einen abgelegenen Treffpunkt in unmittelbarer Nähe einzurichten, um schnelle Besprechungen durchzuführen, ohne andere zu stören. Platziere Drucker und Kaffeemaschinen an einem zentralen Ort, um einen optimalen Arbeitsfluss und Effizienz zu gewährleisten. Denke daran, dein Büro zu organisieren und aufgeräumt zu halten. Nicht nur die Möbel sind zu berücksichtigen bei der Büroplanung sondern auch elektronische Geräte, wie Drucker oder Kaffeemaschine.

Gut geplantes Büro mit Besprechungsecke

Offene Bürolandschaft

Denke an die Gemütlichkeit der Bürolandschaft. Unterteile Stauraum und Trennwände, um persönliche Räume zu schaffen, und verwende Teppiche und Schalldämpfer, um eine angenehme Geräuschkulisse zu erzeugen. Ergänze diese durch kleine ruhige Räume die es ermöglichen Gespräche ungestört zu führen. Nutze das Tageslicht - aber platziere Schreibtische und Monitore so, dass das Licht nicht direkt in den Monitor scheint um Blendung und Reflexionen zu vermeiden. Daher unbeding dies berücksichtigen bei der Büroplanung, damit am Ende die Mitarbeiter effektiv arbeiten können.

Bürostühle in rot

Kleinere Büros für bessere Konzentration

Habt ihr in eurem Unternehmen getrennte Räume? Überlege dir, ob du dort vorrangig die Mitarbeiter arbeiten lässt, die ungestört sein möchten - oder einen festen Arbeitsplatz brauchen. Je nach Größe können diese Räume manchmal von mehreren Personen besetzt sein - es ist wichtig, darauf zu achten, wer zusammengelegt wird. Bei der Büroplanung sollte die Sitzordnung berücksichtigt werden.

Kantinenmöbel
Moderne Büromöbel

Kantinenraum flexibel einrichten

Wird der Pausenraum ein paar Mal am Tag benützt und steht er den Rest der Zeit leer? Dann hast du eine ungenutzte Ressource, die mit ein paar Ergänzungen in der Inneneinrichtung wie Schreibtafeln, Vorhänge und Stellwände , von morgens bis abends nützlich sein kann. Ein flexibler Raum, der nicht nur zum Essen und Plaudern genutzt werden kann, sondern auch für Besprechungen verschiedener Art und für Momente des zurückgezogenen Arbeitens.

Besprechungsraum mit gelben Stühlen und Whiteboard

Denk an Strukturen, Abläufe und Flexibilität

Die Schlüsselwörter für eine erfolgreiche Büroplanung sind Funktionalität und Flexibilität. Wenn bei der Planung berücksichtigt wird wie sich die Menschen im Raum bewegen und wie einige Bereiche für mehr als eine Sache genutzt werden können, kann jedes Büro besser werden. Die Aufteilung des Raums in Zonen mit unterschiedlichen Schwerpunkten - Einzelarbeit, Besprechungen und Entspannung - ist einfach der beste Weg, um Platz für alles und jeden im Büro zu schaffen.

Mit einem Klick hast du unsere Angebote und neuesten Blogartikel immer im Postfach!

Möchtest du Zugang zu exklusiven Angeboten haben oder als Erster über neue Produkteinführungen informiert werden? Tipps und Ratschläge, wie du deinen Arbeitsplatz noch mehr verbessern und ergonomisch gestalten kannst, direkt in deinen Posteingang erhalten? Melde dich für unseren Newsletter an und du erfährst es als Erster!
Bitte warten...
*Durch das Anmelden zu unserem Newsletter, stimmst du den Datenschutzbestimmungen zu.