• Kostenlose Lieferung & Retoure
  • 30 Tage Rückgaberecht
  • 3 Jahre Garantie
0
Gesamt
Preis pro Stück
Anzahl
Produkt
Einkaufswagen ist leer
Preis exkl. Ust.
0,- €
Zur Kasse gehen
Ändern
OUTLET

Die Kantine als kreativer Ort

Kantine als kreativer Ort
Artikel

Die Kantine spielt in der Arbeit eine große Rolle. Die entspannte Atmosphäre fördert die Kreativität der Mitarbeiter. Nicht selten entstehen neue Ideen bei einer Tasse Kaffee. Gleichzeitig steigt die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Mit anderen Worten, ein guter Speiseraum kann sich als ungeahnt lohnende Investition erweisen.

Je nach Arbeitsumgebung sind verschiedene Möbeltypen anzuraten, wenn es um die Ausstattung des Speiseraums geht, erklärt AJ-Verkäufer Hans Sepers: „In einer Büroumgebung passen vielleicht gepolsterte Stühle am besten ins Gesamtbild. Bei größeren Unternehmen oder solchen, die eher industriell ausgerichtet sind, sind Holz, Kunststoff oder Kunstleder als Basismaterial der Stühle besser, weil dann die Reinigung einfacher ist."

Einfache Reinigung immenser Vorteil

Die optischen Kriterien seien den Unternehmen häufig sehr wichtig, jedoch lohne es sich oft, auch die Frage der Reinigung zu bedenken: „Ein Tipp ist hier, Stühle zu nehmen, die sich an den Tischen einhängen lassen. Das geht mit vielen Modellen, die über Armlehnen verfügen. Das Wischen unter dem Tisch verläuft dann ungleich schneller."

Wahl der geeigneten Tische

Bei der Wahl der Tische solle man beachten, dass ein 700 oder 800 mm breiter Tisch nötig ist, um den gegenüber sitzenden Mitarbeitern genug Platz zur Verfügung zu stellen. „Ansonsten fühlt man sich womöglich beengt", meint Sepers. „Zusätzliche Stehtische – durchaus auch ohne Stühle – verstärken das Gefühl, sich frei bewegen zu können." Beim Material erweise sich eine Tischplatte aus Holzlaminat oft als langlebiger denn eine aus Holzfurnier, „auch wenn es freilich auch eine Frage des Geschmacks ist."

Pflanzen für mehr Atmosphäre

Ein guter Speiseraum schafft Atmosphäre und trägt dazu bei, dass sich die Mitarbeiter wohl und ein klein wenig wie zu Hause fühlen. Die Voraussetzungen dafür sind je nach Unternehmenstyp verschieden, so sind etwa die erwähnten Platzerfordernisse unterschiedlich. Wer im Großraumbüro arbeitet, schätzt kleine „Inseln" mit runden Tischen mehr als Werksarbeiter, die vielleicht eher gesellige größere Tische vorziehen. Ein Geheimtipp sind Pflanzen, die zwar gepflegt werden müssen, dafür aber entspannend wirken. Auf alle Fälle sollte es gemütlich sein, dann wird auch die Kreativität angeregt – und das ist dann sowohl für den einzelnen Mitarbeiter als auch für die Firma als Ganzes von Vorteil.

„Zusätzliche Stehtische – durchaus auch ohne Stühle – verstärken das Gefühl, sich frei bewegen zu können.“
Hans Sepers
Hans Sepers